Im September 2001 bekam der Wahnsinn im Jack Russelloutfit einen Namen:

 

Esprit...

 

... die vom ersten Tag an alle 2- und 4beiner (damals Dobermänner) im Griff hatte, was sich bis heute nicht wirklich geändert hat.


Esprit ist eine sehr selbstbewußte Alphahündin, (unsere Russellkönigin) die ganz genau weiß was sie will und mit ihrem ganz besonderen Charme alle Russelltricks auspackt, um dies zu erreichen.

Sie ist die Mutter unseres I- und K-Wurfs aus der Verpaarung mit Dusty vom Hause Bahr. Aus diesen beiden Würfen sind Ivienne und Keona bei uns geblieben.

 

Esprit bekommt zwar, aus Altersgründen, keine Welpen mehr, kontrollierte aber regelmäßig ihre Töchter und deren Welpen. Sie ist nun eine agile Russelloma, die bislang gern und sehr liebevoll ihre Enkelkindern zum spielen aufforderte.

 

(... ich bin mir sicher, ihre Urenkelkinder kommen auch in den Genuss!) 

Am 23.01.2014 mußte ich meine geliebte Esprit viel zu früh gehen lassen.

Ich werde sie nie vergessen und immer vermissen, denn so einen Schatz hat man nur ein Mal im Leben.